Immobilienkredit

Wer heutzutage auf den Kanälen des Internets, beispielsweise via Suchmaschinen den Begriff Immobilienkredit eingibt, landet oftmals bei Anbietern, die online eine Immobilienfinanzierung anbieten. Das ist grundsätzlich nicht zu beanstanden, da Online-Finanzierungen in der Regel günstiger sind als die altbewährten Kredite der Banken und Sparkassen. Bei einer Immobilienfinanzierung indes kommt es in erster Linie darauf an, dass der Erwerber eine umfassende Beratung erhält und zudem die Finanzierung auf seine persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse abgestimmt ist. Das kann eine Online-Finanzierung nur sehr begrenzt leisten und empfiehlt sich insofern eher für Kreditnehmer, die bereits einmal einen Immobilienkredit abgeschlossen haben und auf der Suche nach einer günstigen Anschlussfinanzierung sind.

Für Verbraucher, die erstmals eine Immobilie erwerben und diese dann auch selbst nutzen, kommen mitunter sehr unterschiedliche Finanzierungsmodelle in Frage. Wer beispielsweise als Familie eine Immobilie erwirbt, kann bei Vorliegen der Voraussetzungen auf die zinslosen Darlehen der Landesbanken zurückgreifen. Oder er nutzt die staatlichen Zulagen aus dem Wohn-Riester und schließt dazu einen Bausparvertrag ab, auf den die Zulagen Jahr für Jahr eingezahlt und die eigenen Sparleistungen somit reduziert werden. Einige wenige Banken haben für die Zulagen auch entsprechende Annuitätendarlehen entwickelt. Einer regen Nachfrage erfreuen sich auch die Darlehen der staatlichen Kreditanstalt für Wiederaufbau. Wer einen Neubau nach energetischen Richtlinien baut oder seine Altimmobilie entsprechend saniert, kann die zinsgünstigen Förderdarlehen der Bank über seine Hausbank beantragen. Es ist also schon aufgrund dieser unterschiedlichen Finanzierungsmodelle notwendig, dass Erwerber von Immobilien sich kompetenten Rat suchen und den Immobilienkredit auch entsprechend nach Ihren persönlichen Verhältnisse zusammengestellt wird.

Außerdem muss bei einer Immobilienfinanzierung natürlich auch gewährleistet werden, dass sie mit dem Erwerber „wächst“ und dieser die Raten für den Kredit auch dann noch zahlen kann, wenn beispielsweise ein Verdiener durch Familienzuwachs ausfällt. Hinzu kommt noch die Tatsache, dass die Laufzeit des Immobilienkredits länger festgelegt ist als die Banken die Zinsen garantieren. So kommt es beispielsweise nach zehn Jahren zu einer Anschlussfinanzierung zu den dann geltenden Konditionen.

Zur Finanzierung einer Immobilie empfiehlt sich zunehmend der Vergleich verschiedener Kreditanbieter im Internet. Vor allem Direktbanken bieten oft Immobilienkredite zu vergleichsweise günstigen Zinssätzen online an. Auch die Laufzeit dieser kann dadurch oft individuell bestimmt werden. Der passende Immobilienkredit kann oft nicht auf Anhieb gefunden werden und viele Banken bieten ihren Kunden nicht unbedingt die individuell günstigsten Kredite an. In diesem Falle können Vergleichsportale im Internet zur Hilfe genommen werden. Nach Angabe des Kreditbetrags und er gewünschten Kreditlaufzeit werden verschiedene Kredite verschiedener Banken vorgeschlagen. Diese werden oft in aufsteigender Reihenfolge bezüglich des effektiven Jahreszins aufgelistet. Verschiedene Banken bieten dabei sehr unterschiedliche Konditionen der Immobilienkredite an. Teilweise ist eine sehr lange Laufzeit möglich.

Der effektive Jahreszins unterscheidet sich ebenfalls erheblich von Bank zu Bank, wie der minimale, oder der maximale Nettokredit. Die Zusage des Kredits kann entweder sofort online erfolgen, oder nach einer Prüfung der Kreditwürdigkeit. Sofortkredite werden von Direktbanken oft jedoch auch ohne Einsicht der Schufa vergeben. Dies gilt meist vor allem für Banken in der Schweiz, die online Immobilienkredite vergeben. Ein Vorteil bei einem online Sofortkredit ist vor allem, dass die Bereitstellung der finanziellen Mittel sehr schnell nach Abschluss des Kredites erfolgt. Die Internetseite der kreditanbietenden Bank kann über eine Verlinkung, auf der Internetseite des Vergleichsportals, einfach erreicht und eingesehen werden. So kann sich der Kunde zusätzlich über die Bank informieren, bevor er den Kredit mit dieser Bank abschließt. Vergleichsportale bieten dem Kunden also die Möglichkeit sich umfassender mit verschiedenen Krediten und den jeweiligen Banken auseinander zu setzen. Das Internet ermöglicht einen besonders schnellen und unkomplizierten Vergleich.

Das Thema Baufinanzierung ist angesichts der aktuell historisch niedrigen Zinsen in aller Munde und Banken können sich vor Anfragen von Kunden, die aus diesem Grund mit dem Kauf einer Immobilie spekulieren, kaum retten. Doch sind die niedrigen Zinsen nur die eine Seite der Medaille; die Finanzierung an sich ist die andere.

Wer aber aufgrund seines Einkommens sich in der Lage sieht, eine Immobilie zu erwerben, der tut gut daran, neben einer optimalen Beratung auch einen entsprechenden Baufinanzierungs-Vergleich durchzuführen. Gerade bei den Arten der Baufinanzierung, bei denen aufgrund der persönlichen Verhältnisse des Erwerbers lediglich ein Bankdarlehen für die Finanzierung in Frage kommt und die Wahl des Kreditgebers somit zweitrangig ist, hilft es die Baufinanzierung zu vergleichen und herauszufinden, welcher Anbieter die günstigsten Konditionen für die Finanzierung anbietet.

Und in der Tat, durch einen solchen Vergleich, über das Internet in wenigen Schritten durchgeführt, können Verbraucher viel Geld sparen. Denn eine Baufinanzierung läuft, anders als ein Konsumkredit, mit dem beispielsweise eine Waschmaschine finanziert wird und der eine ganz andere Laufzeit hat als ein Immobilienkredit, bedeutend länger. Und auf die Laufzeit von mehreren Jahren hin gerechnet kann dann schon ein Zinsunterschied von wenigen Prozent eine nicht unerhebliche Einsparung an Zins- und Tilgungsleistungen bedeuten. Bei einem Baufinanzierungsvergleich kommt es aber nicht nur auf die Zinsen der jeweiligen Institute an, sondern auf die Konditionen des Kredites allgemein. So können Interessenten erkennen, welche Banken ihnen z.B. Sondertilgungen als Option anbieten oder wie die Entwicklung bei einer jeweils unterschiedlich gewählten Laufzeit ist. Ist der Baufinanzierungsvergleich dann abgeschlossen, kann oftmals mittels eines gesetzten Links das Kreditinstitut zwecks Kontaktaufnahme kontaktiert werden.