Kredit ohne Schufa – Eine Finanzierung die passt

Ein Kredit ohne Schufa als Finanzierungsalternative – doch wie und was vor allem dahinter steckt, erfahren Sie hier:

Der Einstieg zu diesem Thema erscheint einfacher und schneller als es so manchem lieb sein kann: Manchmal liegt leider ein negativer Auskunftei-Eintrag vor oder es besteht ein Engpass in der eigenen Liquidität, den Sie vielleicht dezent lösen möchten? Rasch wendet man sich dann der Recherche um ein Darlehen, eine Geldleihe ohne Schufa. Tja, und dann taucht auch schon dieser Begriff auf, mit dem so viel Negatives assoziiert wird.

Wohlgemerkt, ist uns allen unter diesen Auskunfteien lediglich die Schufa die Geläufigste, und somit ist bei den meisten Kreditinstituten demzufolge dann auch keine Kreditaufnahme möglich. Bei schlechter Bonität werden Sie von vornherein von vielen Banken abgelehnt und zugegeben, ist es auch schwierig einen Anbieter zu finden, der letzter bei ‚schlechter‘ Bonität einen Kredit vermittelt.

Dennoch, es erscheint nicht unmöglich: Schließlich haben diese eingangs erwähnten Finanziers ja eine Existenzberechtigung; und finden ergo auch entsprechend Kunden und somit Inanspruchnahme. So sind es dann diese Kreditanbieter, die auch ohne die Auskunfteiabfrage und trotz schlechter oder fehlender Bonität ein Darlehen anbieten – selbstverständlich zu den geltenden Konditionen. Doch wer sich eine solche Finanzierung in Aussicht stellt, sollte jene Aspekte dieser Entscheidung berücksichtigen und abwägen.

Und warum dieser ganze ‚Stress‘ in der Grundüberlegung?

Nun, weil die Herangehensweise zwar ähnlich, aber für Ihren persönlichen Fall wiederum von Ihnen selbst abgewogen werden sollte. Auf der einen Seite stehen dann Aspekte, wie: Egal, ob eine größere Anschaffung ansteht, Rechnungen beglichen oder das überzogene Girokonto ausgeglichen werden soll, es gibt viele Gründe warum Ihre Kreditaufnahme anstehen kann. Gerade wenn beispielsweise das Girokonto dauerhaft überzogen ist, lohnt es sich unter Umständen, dies über eine derartige Darlehensform wieder auszugleichen. Auf der anderen Seite sollte bedacht sein: Zwar kann denn Überziehungszins höher sein als die Zinsen eines Ratenkredites – dies muss man aber prüfen. Auch sollten die genauen Kreditkonditionen bei Finanzierungen ohne Schufa recherchiert und persönlich abgewogen sein.

Doch wenn Sie diese für Sie geltenden Aspekte beachten, könnten natürlich Umstände, wie die Überbrückung eines finanziellen Tiefs , ein neues Auto anzuschaffen oder gar einen Urlaub finanzieren zu wollen, für Sie im Vordergrund stehen und durchaus realisierbar sein. Denn solche Unternehmen könnten Ihnen dann, mit einem Sofort- oder Ratenkredit selbst bei schlechter Liquidität ausgestattet, offenstehen.

Woher kommt das Synonym ‚Schweizer Kredit‘?

Die hier erwähnte Darlehensform ist ja nun eine Form der Finanzierungsvergabe ohne Bonität – diese wird auch unter der Bezeichnung ‚Schweizer Kredit‘ verwandt. Zwar geschieht diese Vermittlung nicht ganz ohne Bonität, aber ohne die gefürchtete Schufa-Auskunft. Letztlich soll ja die Speicherung von Einträgen über Mahnungen, bereits bestehende Verbindlichkeiten oder nicht bezahlte Rechnungen umgangen werden. Auch wenn dem hinzuzufügen sei, dass auch die Auskunfteien nicht immer über die zuverlässigsten Datenbestände verfügen – das kommt leider erschwerend hinzu. Denn wie liquide ein möglicher Kreditnehmer ist, erscheint obskur, sollten die vorhandenen Schufaeinträge veraltet sein (beispielsweise aufgrund dessen, dass Sie die offenen Forderungen bereits beglichen haben). Unser Tipp: Gerade in diesem Zusammenhang empfiehlt es sich, eine Auskunft über sich selbst einmal einzuholen.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.kredite-trotz-schufa.com